Stadt Esens
Unterkünfte Stadt Esens
Stadt Esens Ostfriesland Esens war vom 14. Jahrhundert an ein bedeutender Handelsort und Häuptlingssitz. Heute ist die Kleinstadt Einkaufszentrum des Harlingerlandes, besitzt eine nette Atmosphäre, mit Markt und Rathaus, alten Bürgerhäusern und Kirchplatz. Den Sandsteinsarkophag von Häuptling Siebet Attena (1473) findet man in der Kirche St. Magnus.

Zu Esens gehören neben vielen Gemeinden (siehe oben) auch die Küstenbadeorte Neuharlingersiel und Bensersiel, die wir an dieser Stelle erwähnen möchten.

Bensersiel wurde als Hafenplatz für Esens gegründet (1619). Charakteristisch für den neu gestalteten Hafenbereich mit Aussichtsgalerie am Schöpfwerk und dem kleinen Freilichttheater sind die beiden futuristischen Brücken. Dank der Brücken kann man jetzt den Hafen umrunden, ohne den Deich zu verlassen.

Der Hafen in Bensersiel ist übrigends Ausgangspunkt für die Überfahrt zur Insel Langeoog. Die Überfahrt auf die Insel ist mehrmals täglich möglich, da der Hafen mittlerweile tideunabhängig ist. Hier findet der Gast neben kilometerlangem Sandstrand, Ebbe und Flut, Natur und Abenteuer jede Menge Freizeiteinrichtungen, so gibt es für Wasserfreunde gibt es die Nordseetherme "Sonneninsel" (subtropischer Badespaß mit 100 m Rutsche) und ein Meerwasser - Wellenbad (80 m Rutsche).

Abenteuerspielplatz mit Spielhaus Kunterbunt, dasTakka-Tukka-Land (ca.300 qm große überdachter Strandabschnitt), die Indoor-Spielscheune „Klabautermann und für Naturliebhaber das Naturkundehaus Bensersiel.

Neuharlingersiel, ein verträumter Fischerei- und Sielhafenort, hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem Nordseeheilbad gemausert. Verträumt ist der Hafen mit seinen Fischkuttern aber nach wie vor. Der Hafenplatz, durch Eindeichung der Harlebucht entstanden, wurde 1693 angelegt. In den Monaten März - Oktober finden regelmäßig Sonntags um 10:45 Uhr zünftige Hafenkonzerte statt. Zu dieser Zeit ist auch das Buddel-Schiffmuseum geöffnet.

Weitere Möglichkeiten sind z B. ein Ausflug auf die Insel Spiekeroog oder Kutterfahrten. Vor dem Deich erstreckt sich ein breiter Sandstrand mit der Wasserspielanlage „Platschi“ – ein Riesenspaß, hier können sich vor allem die kleinen Gäste richtig austoben. Unmittelbar hinter dem Deich befindet sich ein Meerwasserhallenbad mit Sauna, das Kurhaus mit Bewegungsbad sowie der Leuchttürmchenclub für die Kinder.

Interessante Links / Sehenswertes
  • Wattführungen
  • August-Gottschalk-Haus (Gedenkstätte und Ausstellung zur neueren Geschichte der ostfriesischen Juden)
    Burgstraße 8
    Esens
  • Geschichte der Küstenbahn
  • Mühlen in Esens (siehe auch Mühlenseite)
  • Bernstein-Museum Esens
    Herdestraße 10
    Esens
  • Holographie-Museum "Holarium"
    Kirchplatz
    Esens
  • Turm-Museum in St. Magnus (mit Aufstiegsmöglichkeit)
    Am Kirchplatz
    Esens
  • Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel
    Am Hafen West 7
    Neuharlingersiel
  • Museum für Seenotrettungsgeräte
    Am Hafen West 8
    Neuharlingersiel
  • Naturkundehaus Bensersiel
    Seestr. 1
    Bensersiel
  • Museumsschmiede
    Edenserlooger Straße
    Werdum
  • Burg Edenserloog
    Edenserlooger Str.
    Werdum
  • Museum Leben am Meer (Peldemühle)
    Bensersieler Straße 1
    Esens
Esens
Wappen Esens
Quelle: Ralf Hartemink




Esens Bär
Esens Bär



Esens Stadtbrunnen
Esens Stadtbrunnen



Esens Kirche
Esens Kirche



Esens Stadt
Esens Fußgängerzone



Neuharlingersiel
Neuharlingersiel Hafen



Neuharlingersiel Sielhof
Neuharlingersiel Sielhof
Zurück